Gemeinsam viel bewegen.

Hula-Hoop

Jubiläumstagebuch: Dienstag, 14.06.2016

Dienstag, 14.06.2016: 

Die Fakire trainieren begeistert auf spitzen Gegenständen in der Manege des Zirkuszeltes. Es erstaunt uns, dass niemand Angst hat. Das Kunststück wird von Frau Washington und Frau Haus geleitet.

Die Kinder haben mit Herrn Rüdiger und Frau Jakob von 7:45 Uhr bis 9:50 Uhr mit Tüchern, Bällen und vielem mehr in der Aula jongliert. Für die Kinder war es nicht leicht, aber auch nicht richtig schwierig.

Jonglieren

Jonglieren ist nicht leicht, aber auch nicht richtig schwierig

Auf dem Schulhof werden Flowersticks geworfen und wieder aufgefangen. Der Workshop wird von Frau Würzer geleitet. Alle sind mit großem Fleiß und viel Spaß dabei.

Flowersticks

Flowersticks werden geworfen und wieder gefangen

Die Clowns werden für den Zirkusauftritt von Frau Henningsen und Frau Nüßlein vorbereitet. Für die Teilnehmer ist es sehr leicht, aber auch sehr spaßig, verschiedene Sketche zu lernen.

Clown

Sketche lernen ist spaßig

In der Turnhalle wird Kugellauf trainiert unter der Leitung von Frau Höpp und Herrn Dannat. Es ist noch sehr schwer, auf die Kugeln hinauf zu kommen, erst recht die Balance zu halten. Aber alle Kinder sind mit viel Spaß dabei und sind zuversichtlich, dass sie die Angst verlieren werden.

Kugellauf

Auf die Kugeln zu steigen, ist noch schwierig

Hula-Hoop macht den Kindern sehr viel Spaß. Manche können schon zwei Reifen gleichzeitig bewegen.

Reifen

Reifen bewegen macht Spaß

Akrobatik

Es wird auch akrobatisch

Begabungslotse
Comenius
Förderverein
Kinderrechteschule
Bildungsbande
Newsletter-Anmeldung

Neueste Kommentare