Gemeinsam viel bewegen.

Informationen zur Öffnung der Schule

Liebe Eltern,

wie Sie sicher bereits den Medien entnommen haben, steht die schrittweise Öffnung der Schulen nun kurz bevor. Ab dem 18.05.2020 beginnen unter anderem die 4. Klassen und die Jahrgänge der Sekundarstufe I, also an unserer Schule die Klassen 5 und 6, wieder mit dem Unterricht.
Ab dem 02.06.2020 können dann auch die Klassen 1-3 wieder die Schule besuchen.

„Mit der Wiederaufnahme des Schulbetriebs in allen Schulformen und allen Jahrgangsstufen kann allerdings kein regulärer Unterrichtsbetrieb, wie Sie ihn vor der Corona-Pandemie in vollem Umfang des Stundenplans kannten, verbunden sein“, wie Kultusminister Alexander Lorz mitteilte.

Daher müssen Sie sich, liebe Eltern, darauf einstellen, dass es für Ihre Kinder Präsenztage in der Schule geben wird, aber auch parallel dazu unterrichtsersetzende Lernsituationen, sprich Unterricht zu Hause, wie Sie ihn bisher schon kennen.

Die Klassen werden in 2 Gruppen aufgeteilt, um den Unterricht unter Berücksichtigung aller Sicherheitsaspekte gestalten zu können. Die Pausen werden zeitversetzt stattfinden, so dass auch hier immer nur eine Schülergruppe auf dem Hof sein wird. Es gibt Sammelpunkte mit Abstandsmarkierungen, an denen die Kinder sich unter Wahrung der Abstandsregeln und unter Aufsicht einer Lehrkraft aufstellen können. Auch in anderen Wartebereichen wurde Treffpunkte für bestimmte Gruppen mit Wartezonen eingerichtet.

Die Notbetreuung findet weiterhin zu den bekannten Bedingungen statt. So können die Kinder an den Tagen, an denen kein Unterricht stattfindet, wie gewohnt in die Betreuung gehen.

Sobald alle Pläne stehen, werden wir Sie aber noch einmal ausführlich über alles informieren, so dass Sie Ihre Kinder auch auf den ersten Schultag und die Veränderungen, die durch die Coronapandemie in der Schule eingetreten sind, vorbereiten können. Hier ist es ganz wichtig, dass Elternhaus und Schule zusammenarbeiten und wir gemeinsam den Kindern trotz der vielen Veränderungen so viel Sicherheit wie möglich geben. Wir müssen ihnen aber auch vermitteln, dass sie ganz viel für die eigene und die Gesundheit anderer tun können, indem sie sich an die Regeln halten.

In der kommenden Woche erhalten Sie von uns die entsprechenden Pläne, wie Stundenpläne, Hygieneregeln etc. durch die Klassenleitung Ihres Kindes/Ihrer Kinder. Diese Erläutern, wie der Schulbesuch Ihrer Kinder schrittweise unter Berücksichtigung der Abstandsregeln, der Hygienepläne und der noch ergänzenden Bestimmungen des Hessischen Kultusministeriums wieder aufgenommen werden soll.

Wir freuen uns schon sehr auf Ihre Kinder und danken für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis in diesen schwierigen Zeiten, die wir nur gemeinsam meistern können.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Karin Ley,
Schulleiterin