Gemeinsam viel bewegen.

Schulleitung

Glatteiswarnung

Liebe Eltern,

im Falle von Glatteis oder anderen widrigen Wetterbedingungen gilt unsere „Glatteisregelung“ :
Die Busunternehmen (hier: Fa. Becker, Bad Endbach) entscheiden, ob sie die Busse fahren lassen oder nicht.
Auch Sie als Eltern treffen bitte die Entscheidung, ob Sie Ihr Kind bei gefährlichen Wetterlagen in die Schule schicken.

Die ADS Weidenhausen ist auch bei widrigen Wetterverhältnissen geöffnet, die Betreuungszeiten sind gewährleistet.

gez: die Schulleitung

Elternbrief Nr. 4

 

Liebe Eltern,

Weihnachten und der Jahreswechsel rücken in greifbare Nähe und damit auch eine Zeit der Ruhe und Besinnung. Wir blicken zurück auf das vergangene Jahr mit seinen positiven und negativen Ereignissen, auf die Menschen, die uns begegnet sind sowie auf Veränderungen, die es gab. Aber auch auf das gemeinsam Erreichte, die geleistete Arbeit und viele positive Ergebnisse, die erzielt werden konnten, lohnt es sich zu schauen.

Es hat lange gedauert, deshalb freuen wir uns jetzt besonders Ihnen mitteilen zu können, dass Frau Rojan ab Oktober nun ihre endgültige Ernennung als Konrektorin an unserer Schule erhalten hat. Wir freuen uns über die außerordentlich gute Zusammenarbeit mit ihr und gratulieren ihr von ganzen Herzen.

Das letzte Jahr konnten wir gemeinsam unser Dorffest feiern, was ein schöner Anlass für viele Begegnungen war. Kennzeichnend für das letzte Jahr waren aber sicher optisch wie organisatorisch die Umbauarbeiten an unserer Schule im Zuge der energetischen Sanierung. Vor Weihnachten sollen die drei letzten Klassenräume und der neu errichtete Laubengang fertiggestellt sein, so dass zu Beginn des neuen Jahres die Klassen wieder in das gemeinsame Schulgebäude umziehen können. Ich hoffe, dass sich die Voraussage auch bewahrheitet und bitte um Geduld, sollte es doch Verzögerungen geben. Die letzten Räume im Laubengang werden dann im neuen Jahr in Angriff genommen. Wenn erst einmal alles fertiggestellt ist, werden die Einschränkungen und Störungen vergessen sein und wir werden uns über die vielen positiven Veränderungen freuen.

 

Dank

Wir danken allen Eltern, die sich auch in diesem Jahr auf die eine oder andere Weise an und für unsere Schule engagiert haben, ob in den Schulgremien, den Arbeitsgemeinschaften oder durch Unterstützung bei Projekten oder den Bundesjugendspielen. Soviel Zusammenhalt zu spüren, ist für alle bereichernd. Für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung danken wir besonders den Müttern der Eltern–für-Eltern Arbeitsgruppe.

Unser Dank geht an Frau Rink und Frau Washington für die Organisation und Betreuung der Bibliothek, die sich in diesem Jahr durch den Umzug in das „Haus des Ganztags“ besonders schwierig und zeitaufwändig gestaltet hat. Wir danken auch Frau Reuter für die Durchführung der Lesestunden in den Klassen 2 und 3, allen AG-Leitungen für die verantwortungsvolle Aufgabe Arbeitsgemeinschaften zu planen und durchzuführen und so den Schulalltag zu bereichern, an Frau Immel und Frau Wirth, die die Schülerinnen, Schüler und das Kollegium so wunderbar in der Cafeteria versorgen.

Wir möchten uns aber auch bei den Schülerinnen und Schülern unserer Schule für ihr Engagement als Pausenpaten, Müllengel, Sanitäter, als Klassensprecher oder im Schülerparlament bedanken.

Für ihre vorbildliche Betreuungsarbeit danken wir Frau Bethke und Frau Bauk-Gerhardt von ganzem Herzen, denn sie schenken den Kindern nicht nur Geborgenheit in der Betreuungsgruppe, sondern auch die Möglichkeit sich zu entfalten und kreativ tätig zu sein.

Unser ganz besonderer Dank geht natürlich an Frau Diefenbach, ohne die in unserer Schule etwas Wesentliches fehlen würde und an Herrn Bamberger, der sich trotz der Bauarbeiten so schnell an unserer Schule eingearbeitet hat und ohne den vieles nicht funktionieren könnte.

Förderverein

Der Förderverein unserer Schule unterstützt unsere Arbeit und zeichnet sich durch ein großes Engagement aus. Ohne die von ihm bereitgestellten Mittel und die Unterstützung könnten wir viele Projekte wie das Zirkusprojekt, die Schuldisco, Fahrten zu außerschulischen Lernorten und auch Anschaffungen zum Wohle der Kinder nicht umsetzen. Ich erinnere Sie daher daran, dass das Geld, das der Förderverein durch Mitgliederbeiträge einnimmt, allen Kindern, auch Ihren Kindern, zu Gute kommt und bitte Sie noch einmal über eine Mitgliedschaft im Förderverein nachzudenken. Einen Mitgliedsantrag können Sie jederzeit auch in der Schule erhalten.

 

Bevor wir aber in die Ferien starten, möchten wir Ihnen noch einige Termine und Informationen zukommen lassen:

Termine

  • 14.12.2017                      Schulweihnachtsfeier an der ADS (17.00-19.30 Uhr)

  • 21.12.2017, 9.00 Uhr       Weihnachtsgottesdienst der Klassen 1 – 6 (Eltern sind ganz herzlich eingeladen)
  • 22.12.2017                   Letzter Schultag, Unterrichtsschluss für alle nach der 3. Stunde
  • 15.01.2018                   1. Schultag, Beginn laut Stundenplan 
  • 02.02.2018                   Zeugnisausgabe (Schulschluss nach der 3. Stunde) 
  • 05.02.2018                   Beweglicher Ferientag nach der Zeugnisausgabe

 

Zum Schluss wünschen Schulleitung, Kollegium und Schulelternbeiratsvorsitzende der Adolph-Diesterweg-Schule Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest, eine erholsame Ferienzeit und für das neue Jahr 2018 alles Gute, Gesundheit und persönliches Wohlergehen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 K. Ley                  A. Rojan              R. Bodenbender               S. Mann

Schulleiterin      Konrektorin          Förderstufenleiterin       Schulelternbeiratsvorsitzende